Poloshirts für Schulsanis

  • Drucken

Polos SSD HPSchulsanitätsdienst freut sich über neue Einsatzkleidung

 

Erneut hat der ASB die Schulsanitäter am Gauß-Gymnasium mit einheitlichen Polo-Shirts ausgestattet. Damit erfüllten die Samariter, die die fachliche Betreuung des Dienstes übernommen haben, einen Wunsch von Schülern und Schule.

„Wir freuen uns, dass wir mittlerweile die zweite Gruppe Schulsanitäter mit Polos ausstatten können. So sind die Sanis bei Veranstaltungen der Schule im Notfall schneller erkennbar und können so noch zügiger helfen, wenn sie gebraucht werden", erklärt ASB-Ausbildungsleiter Dirk Beyer, der den Schulsanitätsdienst betreut.
Die Volksbank Alzey-Worms fördert den ASB bereits mehrere Jahre im Hinblick auf Ausbildung und Ausstattung der Schulsanitätsdienste. Die neue Bekleidung wurde durch die finanzielle Unterstützung der Bank ermöglicht. „Mit dem genossenschaftlichen Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe" handeln die Schulsanitäter nach unseren Werten und deswegen ist uns die Entscheidung zur erneuten Unterstützung auch leicht gefallen", unterstreicht Jürgen Wegener, Prokurist bei der Volksbank Alzey-Worms und für den Vertriebsservice zuständig.
Der Schulsanitätsdienst am Gauß wurde im Jahr 2010 ins Leben gerufen. Derzeit sind 29 Schülerinnen und Schüler aktiv. Alle haben einen speziellen 30-stündigen Lehrgang beim ASB besucht und ihr Können in einer schriftlichen und praktischen Prüfung unter Beweis gestellt.

Manche von ihnen sind seit kurzem auch privat beim ASB als Sanitäter aktiv. Eine Tatsache, die für Gerrit Mennecke, stellvertretender Schulleiter am Gauß-Gymnasium viele Synergieeffekte hat. „Durch die Fortbildung beim ASB und die Erfahrungen, die die Schülerinnen und Schüler in ihren Einsätzen außerhalb der Schule machen, profitieren sie selbst und die ganze Schulgemeinschaft. Denn dadurch werden ihre Kenntnisse gefestigt und Maßnahmen geübt, die vielleicht auch einmal hier in der Schule ergriffen werden müssen."
Während der Schulzeit werden die Sanis nach einem festen Dienstplan eingesetzt. Zwei Teams haben täglich Bereitschaft. Im Notfall können sie sogar auch aus dem Unterricht geholt werden, um Hilfe zu leisten. Über 70 Mal sind die Gauß-Sanis im letzten Jahr gerufen worden. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind Sportfeste und das Schlossfest. Und hier kommen die neuen Polo-Shirts sicher ganz besonders gut zur Geltung.