Krisenintervention

Unterstützen und begleiten
Die Krisenintervention in Worms wurde im Spätjahr 1997 vom ASB ins Leben gerufen. Seit diesem Zeitpunkt gibt es rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr diesen Bereitschaftsdienst.

Ziel ist es, Menschen in plötzlich auftretenden schwierigen Lebenslagen unterstützend zu begleiten. Dazu zählen Menschen z. B. nach dem Verlust eines nahen Angehörigen, suizidgefährdete Menschen oder deren Angehörige, Opfer von psychischer oder physischer Gewalt, sowie an Unfällen direkt oder indirekt Beteiligte.

Das Betreuungsteam besteht immer aus einem Mitarbeiter der Hilfsorganisation und einem Seelsorger der evangelischen oder katholischen Kirche. Intern werden unsere Mitarbeiter durch Fortbildungen in Psychologie und Theologie ständig geschult, so dass jeder über solide Kenntnisse aus diesen Bereichen verfügt.

Falls notwendig, gibt es auch für unsere Mitarbeiter die Möglichkeit der Einsatznachbesprechung nach besonders belastenden Einsätzen.

Alarmiert wird die Krisenintervention von den verschieden Einsatzkräften, wie Feuerwehr, Polizei oder Rettungsdienst über die zuständige Rettungsleitstelle.

Für weitere Fragen zur Krisenintervention steht Ihnen unser Abteilungsleiter, Herr Heitz gerne zur Verfügung.

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR

   

facebook