Sanitätsdienst

Sanitätsdienst

Für jede Veranstaltungen die richtige Betreuung
Bei größeren öffentlichen Veranstaltungen, z.B. Wein- und Volksfesten, Konzerten, Hochschulfeten usw. muss der Veranstalter einen Sanitätsdienst durch professionelle Rettungskräfte nach gesetzlichen Vorgaben bereitstellen, damit im Falle eines Falles sofort vor Ort geholfen werden kann.

 

Solche Veranstaltungen sind auch:

  • Ausstellungen
  • Messen
  • Kundgebungen
  • Umzüge
  • politische Veranstaltungen
  • Sportveranstaltungen
  • etc.

Hierzu stellt der ASB Ihnen qualifiziertes Rettungsdienstpersonal, je nach Bedarf auch mit Zelten, Sanitätscontainern und Rettungsdienstfahrzeugen (Krankenwagen, Rettungswagen und / oder Notarztfahrzeug) zur Betreuung Ihrer Gäste zur Verfügung. Je nach Gefahrenpotential der Veranstaltung, sollte der Veranstalter eine ausreichende Anzahl an Helfern vorhalten.

 

Zur Beurteilung des Gefahrenpotentials, sind folgende Fragen hilfreich:

  • Ist der Raum speziell für Veranstaltungen geschaffen?
  • Wenn nein: Ist der Raum für diese Veranstaltung geeignet?
  • Ist er für die erwartete Besucherzahl groß genug?
  • Gibt es besondere Gefahrenquellen wie z.B. Hindernisse, Engpässe, Gewässer etc.
  • Gibt es ein erhöhtes Verletzungsrisiko z.B. durch Alkoholkonsum, Zäune, Treppen, Glas etc.
  • Können Witterungseinflüsse eine Gefahr darstellen? (große Hitze, Unwetter ?)
  • Sind ausreichend Fluchtwege vorhanden?
  • In welchem Zustand sind die Sicherheitseinrichtungen?
  • Ist ein Sanitätsraum vorhanden?
  • Ist dieser gut zu finden / ausgeschildert?
  • Ist dieser problemlos auch von Rettungsdienstfahrzeugen zu erreichen?
  • Können weitere Sanitätsräume (z.B. Zelte, San-Container) problemlos im Veranstaltungsbereich platziert werden?

Für weitere Fragen zu Sanitätsdiensten steht Ihnen unser Abteilungsleiter, Herr Wenzel gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie unser Formular "Frageboten Einsatzplan Sanitätsdienst" zum Download.

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR

   

facebook