Pflegestützpunkte Worms

Pflegestützpunkte haben die Aufgabe, trägerunabhängig und trägerübergreifend über die pflegerische Angebotsstruktur, sowie über präventive und sonstige Angebote im Vor- und Umfeld der Pflege zu informieren und zu beraten. Ziel ist es, dem Hilfesuchenden und dessen Angehörigen zu ermöglichen, die für ihre persönliche Lebenssituation notwendigen Entscheidungen treffen zu können.

Das Beratungsangebot ist kostenfrei und umfasst alle Fragen über individuelle Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld, wie zum Beispiel ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Hilfe, mobile soziale Dienste, (ehrenamtliche) Betreuung, Familienpflege, Essen auf Rädern, Hausnotruf, Hilfsmittel, Wohnraumanpassung, sowie über die Leistungsangebote an teilstationärer und stationärer Pflege und zum Behinderten- und Sozialhilferecht. Dabei finden auch eine individuelle Finanzierungsberatung und eine Unterstützung bei der Leistungsbeantragung statt.

Der Pflegestützpunkt Worms bietet die Beratung nicht nur in den Räumlichkeiten im Kirschgartenweg 58 in Worms an, sondern auch jeden ersten Dienstag im Monat von 15.30 Uhr - 17.30 Uhr in der Ortsverwaltung in Worms-Horchheim. Im Rahmen dieser Außensprechstunde berät Sozialarbeiterin und Pflegemanagerin Caroline Reinschmidt zu allen Themen aus dem Bereich Alter, Behinderung und Pflegebedürftigkeit. Zusätzlich können Gesprächstermine auch direkt bei den Hilfesuchenden vor Ort erfolgen.

Zur Beratung und Terminabsprache ist Frau Reinschmidt unter der Telefonnummer 06241 / 97226-15 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

 

Hier können Sie den Informationsflyer der Pflegestützpunkte downloaden.

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR

   

facebook