Sanitätsdienst & Einsatz für die Schnelleinsatzgruppe bei den Demos zum „Tag der Deutschen Zukunft“

06062020 SEG Einsatz Tag der deutschen Zukunft 1Sanitätsdienst und Schnelleinsatzgruppe mit mehr als 40 Helfern im Einsatz

 

Am vergangenen Samstag, den 06.06.2020, kam es in Worms zu Zusammenkünften von Demonstranten und Gegendemonstranten im Zuge der Demonstration zum „Tag der Deutschen Zukunft“.

Erst am Freitagmittag hat das Oberlandesgericht Koblenz bestätigt, dass die Demonstration unter der Einhaltung von Auflagen genehmigt werden muss, was die Planung und Vorbereitung des Sanitätsdienstes zu einer besonderen Herausforderung für alle Beteiligten machte. Insbesondere war dies dessen geschuldet, dass bis zuletzt unklar war, mit welcher Teilnehmerzahl bei den Demonstrationen und Gegendemonstrationen zu rechnen ist. Trotzdem haben wir es geschafft, nicht zuletzt Dank der tollen Zusammenarbeit mit den Kollegen des ASB Mainz, ASB Trier, ASB Zweibrücken und ASB Birkenfeld, einen Sanitätsdienst mit zwei Rettungswagen, einem Notfall-Krankenwagen, vier Krankentransportwagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug durchzuführen, welche zusätzlich zu den Fahrzeugen des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes eingesetzt werden konnten. Weiterhin haben wir im öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst ebenfalls einen weiteren Notfall-Krankenwagen für diesen Anlass in den Dienst aufnehmen können.

Darüber hinaus kam es am Samstagmorgen um 09:00 Uhr zu einer Alarmierung unserer Schnelleinsatzgruppe Betreuung (kurz SEG-B). Auch hier haben sich viele unserer ehrenamtlichen Helfer in kürzester Zeit zusammengefunden, um für den Ernstfall einsatzbereit zu sein.

Mit 20 Einsatzkräften im Sanitätsdienst, wovon zwei als Führungskräfte ausgebildet und zur Besetzung des ELW2 im Einsatz waren, 19 Helfern bei der SEG-B und zwei weiteren Helfern für das Modul Führung konnten wir uns personell sogar über die geforderte Sollstärke hinaus am Samstagmorgen um 09:00 Uhr einsatzbereit melden. Das Einsatzgeschehen gestaltete sich für uns sehr ruhig und wir konnten um 17:00 Uhr unsere Einsatzbereitschaft beenden.

Die kurze Vorbereitungszeit stellte uns alle vor eine Aufgabe, welche wir verbandsübergreifend hervorragend meistern konnten, ganz nach dem ASB-Motto: „Wir helfen hier und jetzt“. Eine solche Leistung kann nur durch ein hohes Maß an ehrenamtlichem Engagement und einen starken Zusammenhalt geleistet werden.

Wir bedanken uns deshalb bei all unseren haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften sowie bei den Kollegen aus den anderen ASB-Gliederungen, bei ihren (Ehe-)Partnern, bei ihren Kindern und ihren Freunden für ihr Engagement, ihre Geduld und ihre Zeit!

 

#wirhelfenhierundjetzt #immerda

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR