Gemeinsam gegen das Coronavirus

  • Drucken

Impfen Collage HP lowskal
Aktion für mehr Impfbereitschaft

 

Im Kampf gegen das Coronavirus geht es nun in die entscheidende Phase. Monatelang haben wir in Deutschland auf einen Impfstoff gegen COVID-19 gewartet. Nun ist er da und gibt uns endlich Hoffnung auf ein Ende der Pandemie.

 

 

Paradoxerweise möchten viele Menschen sich jedoch (noch) nicht impfen lassen. Und das, obwohl eine Impfung gegen COVID-19 sowohl dem eigenen als auch dem Schutz anderer Menschen dient und so wesentlich zur Eindämmung der Pandemie beiträgt. Wir sind überzeugt, dass die Corona-Schutzimpfung die erforderliche Sicherheit vor einer Coronavirus-Infektion geben kann. Erst dieser Schutz ermöglicht uns die schrittweise Rückkehr in einen normalen Lebens- und Arbeitsalltag.

Viele unserer Mitarbeiter*innen, die seit Beginn der Pandemie in erster Reihe im Kampf gegen das Coronavirus stehen, haben sich bereits impfen lassen.

Unter dem Motto „Kleiner Piks, großer Schutz – Samariter gegen Corona" und dem Hashtag #samaritergegencorona rufen wir alle Menschen auf, sich impfen zu lassen. Die Kampagnen #ärmelhoch und #IchLassmichImpfenRLP der Bundesregierung bzw. der rheinland-pfälzischen Landesregierung werben ebenfalls für die Impfbereitschaft in der Pflege und dem Gesundheitswesen und informieren rundum den Impfvorgang und die zugelassenen Impfstoffe.

Hilfebedürftigen älteren oder kranken Menschen, die sonst keine Möglichkeit haben zu ihrem Impftermin zu gelangen, bieten wir bereits seit Öffnung der regionalen Impfzentren unsere schnelle und unbürokratische Hilfe bei der Fahrt zum Impfzentrum an.