Soziale Dienste / Pflege- und pflegeergänzende Dienste

Wir helfen allen Menschen - unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Wir helfen schnell und ohne Umwege, wo unsere Unterstützung benötigt wird.

Damit ältere und kranke Menschen ein weitgehend selbstbestimmtes Leben in ihrer Umgebung führen können, leisten wir Hilfe zur Selbsthilfe.

Unser Angebot besteht aus ambulanter Pflege, Essen auf Rädern, Hausnotruf und Fahrdienst für Behinderte. Die 2010 eröffnete Tagespflege in Worms-Leiselheim rundet unsere umfangreichen sozialen Dienstleistungen ab.

Dabei legen wir besonderen Wert auf eine permanente Qualitätskontrolle. Die Tagespflege wird in regelmäßigen Abständen vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) kontrolliert. Unsere Ambulante Pflege wurde vom  MDK mit der Note "Sehr gut" bewertet.

 

 

Pflegestützpunkte Worms

Pflegestützpunkte haben die Aufgabe, trägerunabhängig und trägerübergreifend über die pflegerische Angebotsstruktur, sowie über präventive und sonstige Angebote im Vor- und Umfeld der Pflege zu informieren und zu beraten. Ziel ist es, dem Hilfesuchenden und dessen Angehörigen zu ermöglichen, die für ihre persönliche Lebenssituation notwendigen Entscheidungen treffen zu können.

Das Beratungsangebot ist kostenfrei und umfasst alle Fragen über individuelle Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld, wie zum Beispiel ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Hilfe, mobile soziale Dienste, (ehrenamtliche) Betreuung, Familienpflege, Essen auf Rädern, Hausnotruf, Hilfsmittel, Wohnraumanpassung, sowie über die Leistungsangebote an teilstationärer und stationärer Pflege und zum Behinderten- und Sozialhilferecht. Dabei finden auch eine individuelle Finanzierungsberatung und eine Unterstützung bei der Leistungsbeantragung statt.

Der Pflegestützpunkt Worms bietet die Beratung nicht nur in den Räumlichkeiten im Kirschgartenweg 58 in Worms an, sondern auch jeden ersten Dienstag im Monat von 15.30 Uhr - 17.30 Uhr in der Ortsverwaltung in Worms-Horchheim. Im Rahmen dieser Außensprechstunde berät Sozialarbeiterin und Pflegemanagerin Caroline Reinschmidt zu allen Themen aus dem Bereich Alter, Behinderung und Pflegebedürftigkeit. Zusätzlich können Gesprächstermine auch direkt bei den Hilfesuchenden vor Ort erfolgen.

Zur Beratung und Terminabsprache ist Frau Reinschmidt unter der Telefonnummer 06241 / 97226-15 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

 

Hausnotruf

Hausnotruf

Schnelle Hilfe rund um die Uhr
Die meisten Menschen wünschen sich, auch im Alter und trotz körperlicher Einschränkung weiter in den eigenen vier Wänden leben zu können. Diese Möglichkeit bietet Ihnen der ASB Hausnotruf-Dienst.

Durch den ASB Hausnotruf sind Sie im Bedarfsfall per Knopfdruck mit unseren ausgebildeten Mitarbeitern das ganze Jahr rund um die Uhr verbunden.

An Ihr Telefon schließen wir ein Zusatzgerät mit einer Ruftaste an. Zusätzlich bekommen Sie einen „Funkfinger"- einen kleinen Handsender, den Sie ständig als Halskette oder Armband tragen. Wenn Sie Hilfe brauchen, lösen Sie per Knopfdruck den Hilferuf aus, ohne das Telefon bedienen zu müssen.
In der ASB Hausnotrufzentrale empfangen wir Ihr Signal. Mit dem Mitarbeiter der Zentrale können Sie sich sofort über Mikrofon und Lautsprecher verständigen. Laut und deutlich, auch bei geschlossenen Türen. Wir schicken Ihnen dann sofort die Hilfe, die Sie brauchen! Ihren Pflegedienst, eine Person Ihres Vertrauens, einen Arzt oder den Rettungsdienst. Unseren aktuellen Hausnotruflyer finden Sie hier.

Für weitere Fragen zum Hausnotruf steht Ihnen unser Abteilungsleiter, Herr Jäger mit seinem Team gerne zur Verfügung.

Fahrdienste für Behinderte

Wir bringen Sie nach Hause
„Mobil sein auch im Alter" ermöglicht der ASB Fahrdienst für Behinderte. Neben den klassischen Fahrten zum Arzt oder zu Behörden, bietet der ASB auch Fahrten zu kulturellen Anlässen, Freizeitveranstaltungen, Bekanntenbesuchen oder zum Einkaufen.

Die Fahrgäste werden direkt an ihrer Wohnungstür abgeholt und bei der Rückfahrt auch wieder bis in ihre Wohnung gebracht. Selbstverständlich helfen wir auch beim Tragen und Treppensteigen.

Für weitere Fragen zum Fahrdienst für Behinderte steht Ihnen unser Abteilungsleiter, Herr Schaus gerne zur Verfügung.

Essen auf Rädern downloads

Speiseplan vom 20.07.2020 - 13.09.2020

Speiseplan vom 14.09.2020 - 08.11.2020

 

Hinweis:
Für die korrekte Darstellung von PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Der Adobe Acrobat Reader ist eine Anwendung zum Einsehen und Drucken von PDF-Dateien. Hier können Sie sich den kostenlosen Adobe Reader herunterladen.

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR